Neuer Blog für Logos Deutsch

Seit dem 1. August gibt es den deutschen Blog von Logos Bible Software. Als einer der Autoren werde ich in Kürze zumindest gelegentlich Beiträge für die Bibelsoftware-Firma verfassen.

Logos 5 ist im englischen Sprachraum ein führendes professionelles Bibelprogramm. Neben sehr wirkungsvollen exegetischen Werkzeugen besticht es vor allem durch zehntausende Ebooks, die sich in das Programm einbinden lassen. Digitale Konkordanzen, Wörterbücher, Bibellexika und Kommentare stehen so direkt zur Arbeit am Bibeltext zur Verfügung. Die amerikanische Firma war in jüngerer Zeit für zahlreiche innovative Projekte wie das SBLGNT, das Lexham Bible Dictionary, die Faithlife Study Bible oder die griechische Diskursgrammatik von Steven Runge mitverantwortlich.

Ich selbst benutze Logos seit 2009 und kann bei Exegese und Predigtvorbereitung mittlerweile nicht mehr darauf verzichten. Meiner bescheidenen Meinung nach ist Logos mit Abstand das beste Bibelprogramm. Für deutsche Nutzer gab es bis vor kurzem allerdings ein nicht unwesentliches Problem: Man musste sehr gut Englisch können, um wirklich damit arbeiten zu können. Die Programmoberfläche gab es nur in Englisch, und die Zahl der verfügbaren deutschen Werke hielt sich stark in Grenzen.

Das soll sich jetzt ändern. Logos expandiert in den deutschen Markt und bereitet hunderte deutsche Bücher auf die digitale Veröffentlichung vor. Die Benutzeroberfläche wurde schon letztes Jahr ins Deutsche übersetzt. Ich selbst bin ebenfalls in einer kleinen Rolle an dem Projekt beteiligt: In naher Zukunft werde ich für Logos deutsche Bibelübersetzungen mit Informationen aus dem Urtext aufbereiten.

Der deutsche Blog ist der nächste Schritt, um gerade deutsche Nutzer anzusprechen. Geplant sind Anleitungen, Berichte und Interviews zu Neuerscheinungen oder andere hilfreiche Beiträge. Auch von mir wird hin und wieder zu lesen sein. Geplant ist unter anderem, dass ich meine Arbeit mit den deutschen Übersetzungen vorstelle.

Eine Antwort auf „Neuer Blog für Logos Deutsch“

Kommentar verfassen